Baby-Tagebuch.info Themen rund ums Baby, Baby-Tagebuch, Schwangerschaft, Geburt, Baby Tagebuch von Aurel André Ulrich

  baby-tagebuch.info    BABYTAGEBUCH SHOP   Entwicklungsstufen   Kliniktasche   Was ist ein Babytagebuch?   Schwangerschaftstagebuch  


unser SHOP

rund ums Baby
Entwicklungsstufen
Kliniktasche

Was ist ein Babytagebuch?

Schwangerschafts-
Tagebuch











Diese Webseite wird
betrieben mit dem
Website-CMS von

SoftMiracles.com Website-CMS V1.18-4


Baby Aurel André : Mama und Papa >

Mama und Papa

Nadine und Andre Ulrich
Foto by Foto Gleiche

Das sind sie, Mama und Papa.

Und genauso, wie die beiden sich über mich freuen, freue ich mich über sie.
Gefunden haben sich die beiden im August 2002, als mein Papa beruflich nach Halle/Saale ziehen musste und über einen Chat schonmal nach Bekanntschaften suchte.

Exakt am vierten Jahrestag Ihres Kennenlernens heirateten die Beiden, nachdem sie vorher ein Haus gekauft und sich einen Hund angeschafft hatten.
Aus dem einen Jack-Russell-Terrier sind mittlerweile zwei geworden, aber auch das reichte den Beiden nicht mehr aus, und so haben Sie beschlossen, mich zu machen.
Das sollte zwar noch nicht wirklich jetzt schon sein, aber sie werden das schon machen, sagen sie immer.

Ein Wunschkind bin ich allemal.

Mama

Meine Mama hat am 20. September 1981 Geburtstag, ist also noch recht frisch.
Gelernt hat sie Kauffrau für Bürokommunikation, seit einigen Jahren ist sie bei einem großen Hersteller von Vorprodukten und Halbzeugen aus Kupfer und Kupferlegierungen bei uns im Ort als Vertriebsmitarbeiterin beschäftigt.
Sie ist eine ganz liebe und herzliche Mama, managt und delegiert den Haushalt und die Finanzen.
Mein Papa sagt immer, wenn ich so werde wie meine Mama, dann steht mir eine große Zukunft bevor.

Papa

Mein Papa ist am 22. September 1979 geboren, also 2 Jahre und zwei Tage vor meiner Mama.
Eigentlich war immer mal im Gespräch, dass ich dann am 21. September geboren werden sollte, aber die beiden konnten es ja nicht abwarten.
Mein Papa hat Versicherungskaufmann gelernt, war auch einige Jahre in dem Beruf tätig, konnte sich aber nie wirklich damit zufrieden geben.
Seit März 2006 ist er jetzt freischaffender Künstler und hat nun die Ruhe weg.
Alles was ihm vorher den Schlaf geraubt hat ist vergessen.
Mein Papa hatte sich ja ein Mädchen gewünscht, aber jetzt freut er sich umso mehr über mich und ist wahnsinnig stolz.
Mama hatte ab und an mal Sorgen, was wenn ich ein Junge werde, aber Papa hat immer gesagt:
Wenn´s ein Junge wird, freu ich mich 100-prozentig darüber, wenn´s ein Mädchen wird, 100,5 %!"

Eigentlich doch toll, ich hatte nichts zu verlieren.
Und wenn ich nach Papa komme, werde ich eher kreativ, aber am Besten wäre wohl ein Mix aus Mama und Papa.

Mama und Papa und die Elternzeit

Seit einiger Zeit gibt es ja die Elternzeit und das Elterngeld.
Zum Glück, sonst hätten Mama und Papa noch länger warten müssen, um mich zu machen.
Die beiden wollen sich für mich Ihre Elternzeit teilen, Mama wird nach dem Mutterschutz noch drei Monate voll für mich da sein und dann für 6 Monate Teilzeit gehen (Papa kümmert sich dann um mich), danach macht mein Papa die Elternzeit für 5 Monate voll, damit ich auch von beiden etwas habe und was lernen kann.

Da Mama bei uns die Großverdienerin und Hauptversorgerin ist, muss das leider so sein, aber es wird bestimmt klasse.
Ich bin absolut guter Dinge, dass das richtig Toll wird.






Babytagebücher bei
Amazon


Babytagebuch
Top Preis/Leistung
Hama feel Babytagebuch
neutral für Jungs und Mädchen geeignet
mit illustrierten Seiten
und Platz für einige Fotos




Babytagebuch
sehr edel
für einen fairen Preis

Babytagebuch Little Foot
mit Ausstanzung
für persönlichen Namen
60 weiße Seiten
4 Seiten illustrierter Vorspann
in Geschenkebox





Copyright © 2008 - 2010 Familie Ulrich - Alle Rechte vorbehalten. Impressum   
gebrauchte Babykleidung

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits